Übersicht über die aktuellen Themen

Wer rückt bei Freistellung nach?

 

Scheidet ein freigestelltes Betriebsratsmitglied aus, wird das nachrückende Ersatzmitglied nicht automatisch auch freigestellt. Vielmehr muss neu bestimmt werden, wer freizustellen ist. Wurden die Erst-Freistellungen im Rahmen der Verhältniswahl bestimmt, so rückt der Nächste aus Vorschlagsliste nach. Ist diese erschöpft, so muss neu gewählt werden – so jetzt das BAG in einer streitbaren Entscheidung.

 

Einen Kommentar von Prof. Dr. Peter Wedde finden Sie hier.

Bundverlag, Newsletter für Betriebsräte, 22. August 2018

 

Datenschutz-Tipps für die Schwerbe-hindertenvertretung

 

Schwerbehindertenvertreter erfahren viel Vertrauliches, besonders über die Gesundheit der Beschäftigten. Aber was gilt jetzt laut neuem europäischen Datenschutzrecht? Der Datenschutz- und Arbeitsrechts-Experte Prof. Dr. Peter Wedde beantwortet alle hierzu wichtigen Fragen für die SBV in »Schwerbehindertenrecht und Inklusion«, Ausgabe 8/2018.

 

Nähere Informationen finden Sie hier

Die Rolle des Betriebsrats

 

Die neue Datenschutzverordnung wirft Fragen nach der Rolle des Betriebsrats auf. Im Fokus steht die Frage, ob der Betriebs-rat neuerdings datenschutzrechtlich nicht mehr Teil des Betriebs, sondern eigen-ständig verantwortlich ist. Erste Arbeitgeber sehen das so und weigern sich, Betriebsräten Beschäftigten-daten zu übermitteln. Hierzu haben wir Prof. Dr. Peter Wedde befragt.

 

Das Interview mit dem Bundverlag finden Sie hier.

Umgang mit der Datenschutzgrundverordnung für betriebliche Interessenvertreter

 

Marianne Giesert vom Institut für Arbeitsfähigkeit interviewte Prof. Dr. Peter Wedde im Rahmen des 4. Forums Betriebliches Eingliederungsmanagement – Ein kreativer Suchprozess: heute & morgen, 14.-15.06.2018 in Berlin.

Machtverschiebung in der digitalen Arbeitswelt

Die Beschäftigten brauchen mehr Rechte!

 

Artikel in Wiso-direkt 11/2018 von Michael Schwemmle und Peter Wedde

Friedrich-Ebert-Stiftung, Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik, 2018. - 4 Seiten = 120 KB, PDF-File. - (WISO direkt ; 2018,11)
Electronic ed.: Bonn : FES, 2018
ISBN 978-3-96250-107-5

 

hier ist der Artikel

 

Interview zum Facebook Datenskandal

 

Facebook ist mit seinen ständigen Daten-schlampereien in aller Munde und Marc Zuckerberg muss zu Kreuze kriechen wegen des Diebstahls von Nutzerdaten, aber auch wegen deren Verkauf. Er gelobt Besserung. Nur so recht glauben mag man ihm nicht. Hilft die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beim Schutz der Userdaten? In »Computer und Arbeit« (CuA) 5/2018 ist ein Interview dazu mit Prof. Dr. Peter Wedde.

 

Hier ist das Interview

Die Vermessung der Mitarbeiter

Peter Wedde und der Informatiker Heinz-Peter Höller haben für die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung eine Studie erstellt, die zeigt, wie Daten künftig darüber bestimmen könnten, wer in einem Unternehmen Karriere macht und wer rausfliegt - schon deshalb, weil er sich mit den falschen Kollegen austauscht. Noch setzt der Datenschutz diesem Szenario zwar Grenzen, doch nicht zuletzt der Datenskandal bei Facebook ist Anlass genug, es einmal durchzuspielen. Denn selbst wenn Microsoft kein Geld mit seinen Kundengeheimnissen verdienen wollte: Betriebswirte und Personalentwickler hätten ein mächtiges Interesse daran, sogar wenn die Daten völlig anonymisiert sind.

 

Artikel in der Süddeutschen Zeitung vom 21. April 2018

Artikel in der "Wirtschaftspsychologie heute" vom 29. Mai 2018

Verleihung des "Big Brother Awards" am 20.4.2018 an Soma Analytics für ihre Smartphone App "Kelaa"

Diese App überwacht die mentale Gesundheit ihrer Anwender und gibt die Daten an die Arbeitgeber der Nutzer weiter.

 

Hier einige Links zur Preisverleihung:

ZDF Nachrichten,

Mobilsicher

Die Glocke online

Frankfurter Rundschau Newstral