Übersicht über die aktuellen Themen

5 Fragen zum Beschäftigtendatenschutz

Welche Beschäftigtendaten dürfen Arbeitgeber verarbeiten? Können Beschäftigte erfahren, welche Daten der Arbeitgeber von ihnen gespeichert hat? Und welche Rechte und Pflichten haben Interessenvertretungen? Antworten auf 5 Fragen gibt Prof. Dr. Peter Wedde, Autor unseres neu erschienenen »Basiskommentars zum Beschäftigtendatenschutz«

 

Interview vom 20.6.2022

Betriebsräte brauchen eine moderne IuK-Ausstattung

Der Arbeitgeber muss dem Betriebsrat die nötige Digital-Ausstattung zur Verfügung stellen. Hierzu zählen auch die Einrichtung und der Zugriff auf E-Mail-Konten. Dieser Zugang muss den Betriebsratsmitgliedern auch außerhalb des Betriebs zur Verfügung stehen – so nun das LAG Mecklenburg-Vorpommern.

 

Artikel vom 19.5.22

Was darf der Chef im Arbeitsschutz?

Einfach mal im Homeoffice vorbeischauen, Gesundheitsdaten abfragen, kündigen wegen Arbeitsschutz-Whistleblowing – was dürfen Arbeitgeber eigentlich machen? Einen Überblick, was erlaubt ist und was nicht, gibt Prof. Dr. Peter Wedde in der aktuellen April-Ausgabe von »Arbeitsschutz und Mitbestimmung«

 

Artikel vom 30.3.2022

Beschäftigtendatenschutzgesetz

„Konkrete Sachverhalte regeln“

Warum ein Gesetz für den Datenschutz am Arbeitsplatz nötig ist

 

Betriebsratssitzung: Präsenz oder Homeoffice?

 

Homeoffice ist wieder an der Tagesordnung. Doch was ist, wenn ein Betriebsrat seine Sitzung in Präsenz abhalten will? Kann sich dann ein einzelnes Mitglied dennoch auf ein Recht auf Homeoffice berufen? Unser Experte Prof. Peter Wedde sagt klar: Nein. Das Gremium entscheidet.

 

Interview vom 17.12.21, Bundverlag

Ab November sollen ungeimpfte Beschäftigte keine Entschädigungsleistungen im Quarantänefall erhalten. Arbeitsrechtler Professor Peter Wedde beurteilt die Rechtslage.

 

| | ,

Diskussion über Impfpflicht bei der Lufthansa

 

Interview bei SAT.1 vom 7.10.21